Online-Veranstaltung

InfoReihe Krebs: Neueste Entwicklungen in der Präzisionsonkologie

22.01.2024 · 12:07 Uhr

Mit der Info-Reihe Krebs, einer Veranstaltungsreihe für onkologische Patientinnen und Patienten, Angehörige und Interessierte, informieren und beraten Referent:innen des Charité Comprehensive Cancer Center regelmäßig zu ausgewählten medizinisch-onkologischen, psychosozialen und psychoonkologischen Themen.

In dieser Ausgabe geht es um das Thema Neueste Entwicklungen in der Präzisionsonkologie. Referent ist Prof. Dr. Ulrich Keilholz, Direktor des Charité Comprehensive Cancer Centers. 

Die Veranstaltung findet online statt, um pünktliches Erscheinen wird gebeten.

Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC oder Laptop mit Mikrofon und Kamera.

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bis zum 18.06.2024 unter folgender Adresse an: [email protected]

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstalter:

Charité Comprehensive Cancer Center

Kontakt:

E-Mail: [email protected]

Artikelempfehlungen

Ein Arzt bereitet eine Brust-OP vor. | © AdobeStock_100484926
Therapien im Überblick

Brustkrebs erfolgreich behandeln

Heute können Ärzt:innen aus einer Vielzahl an Möglichkeiten die individuell besten Therapien bei Brustkrebs für Sie zusammenstellen. Neben OPs, Chemotherapien und Bestrahlungen gibt es Moleküle, die ganz spezifisch bestimmte Formen des Mammakarzinoms bekämpfen. Damit ist die Prognose in vielen[…]

von Michael van den Heuvel
Der männliche Fortpflanzungsapparat schematisch. | © AdobeStock_282277872
Sexuelle Funktionsstörungen

Prostatakrebs: Hilfe bei Impotenz

Viele Männer leiden nach einer Prostatakrebs-Behandlung an Impotenz oder anderen sexuellen Funktionsstörungen. Welche Möglichkeiten gibt es, um trotzdem ein erfülltes Sexualleben zu haben?

von Kathrin Rothfischer
Ein älterer Mann betrachtet ein Smartphone | © GettyImages-992023136
App für Krebspatient*Innen

Hilfe beim Umgang mit Krebs. Ein Artikel von gesund.de

Neben der Erkrankung an sich ist auch die Behandlung für Betroffene herausfordernd. Die Auswirkungen auf den Alltag sind enorm – doch es gibt Hilfsangebote.

Anzeige