Online-Veranstaltung

LMU-Gesprächsabend "Brustkrebs und gynäkologische Tumore" - Genbefunde

17.03.2024 · 14:00 Uhr

Prof. Dr. Mahner (Direktor Frauenklinik und Leitung Gynäkologisches Krebszentrum) und Prof. Dr. Harbeck (Leitung Brustzentrum) sowie das gesamte Team des Brustzentrums und des Gynäkologischen Krebszentrums LMU (Ludwig-Maximilians-Universität München) Klinikum in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. laden Sie herzlich ein zur Vortragsreihe 2024 und zum Austausch mit Ihnen.

Bei den Gesprächsabenden "Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen" gibt es jeden ersten Dienstag im Monat aktuelle Themen in einem Online-Vortrag.

Thema diesmal ist "Bedeutung des Genbefundes bei Brust- und Eierstockkrebs".

Referentin ist PD Dr. med Anna Hester

Die Veranstaltung findet als Online Webex Meeting statt und ist kostenlos.

Veranstaltungsort:

Der Gesprächsabend findet als Online Webex Meeting statt.

Meeting Kennnummer: 2794 506 0227

Passwort: sQJkrPHT463

Link: https://med-uni-muenchen.webex.com/med-uni-muenchen/j.php?MTID=ma217c22b3d82aba5c16d821d142f1b0b

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Veranstalter:

LMU Klinikum
Ludwig-Maximilians-Universität München
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Klinikum Großhadern: Marchioninistr. 15, 81377 München
Klinikum Innenstadt: Ziemssenstr. 1, 80336 München

Kontakt und Informationen:

Email: [email protected]

Artikelempfehlungen

Ein Arzt bereitet eine Brust-OP vor. | © AdobeStock_100484926
Therapien im Überblick

Brustkrebs erfolgreich behandeln

Heute können Ärzt:innen aus einer Vielzahl an Möglichkeiten die individuell besten Therapien bei Brustkrebs für Sie zusammenstellen. Neben OPs, Chemotherapien und Bestrahlungen gibt es Moleküle, die ganz spezifisch bestimmte Formen des Mammakarzinoms bekämpfen. Damit ist die Prognose in vielen[…]

von Michael van den Heuvel
Eine Frau bei der Mammographie. | © AdobeStock_270463558
Behandlung eines Rezidivs

Der Brustkrebs ist zurückgekehrt

Sie sind an Brustkrebs erkrankt? Dann versuchen Ihre Ärzt:innen, den Tumor zu entfernen und mit weiteren Therapien zu verhindern, dass die Erkrankung zurückkehrt. Sie haben oft – aber nicht immer – Erfolg. Diese Möglichkeiten gibt es, falls der Brustkrebs zurückgekehrt ist.

von Michael van den Heuvel
Ein älterer Mann betrachtet ein Smartphone | © GettyImages-992023136
App für Krebspatient*Innen

Hilfe beim Umgang mit Krebs. Ein Artikel von gesund.de

Neben der Erkrankung an sich ist auch die Behandlung für Betroffene herausfordernd. Die Auswirkungen auf den Alltag sind enorm – doch es gibt Hilfsangebote.

Anzeige